Zielgruppe

Dieses Konzept verdeutlicht, wie wichtig es ist, dass Fahrer und auch kleine und mittelständische Unternehmer an einem Strang ziehen. Ebenso geht die Problematik Gewerkschaften und Verbände an. Denn hier geht es um das gesamte deutsche Transportwesen.

Es stehen Arbeitsplätze und Existenzen auf dem Spiel, mit denen in Brüssel gepokert wird. Daher müssen sich alle Seiten solidarisieren und der Problematik und den Nöten des Transportwesens eine Stimme verleihen, die bis in den Europarat gehört wird.

Die Politik muss zum Handeln gedrängt werden, damit das enorme West/Ost-Preisgefälle, welches durch die Marktöffnung entstanden ist, harmonisiert wird. Dieses Konzept wendet sich weder gegen die ausländischen Kollegen noch gegen Speditionen, sondern fordert ganz im Gegenteil gleiche Bedingungen und Voraussetzungen, damit alle überleben können. Nur mit gleichen Bedingungen ist ein fairer Wettbewerb möglich.

 

 

 

Teilen mit

Actie in de Transport